Konsequente Digitalisierung

Konsequente Digitalisierung – das richtige Investment in eine nachhaltige Zukunft

Viele Jahrzehnte lang galt es als ausgemacht, dass sich Nachhaltigkeit und wirtschaftliche Rentabilität gegenseitig weitgehend ausschließen.
Doch die Zeichen der Zeit haben sich geändert.
Heute hilft zum Beispiel die Cloud Unternehmen, gerade aufgrund ihrer ESG-Konformität profitabel zu sein.

 

Wozu sind Unternehmen da?

Vor gut einem halben Jahrhundert war diese Frage wohl recht einfach und eindeutig zu beantworten, zumindest für Milton Friedman: „Die Maximierung des Gewinns ihrer Anteilseigner.“
Der Kampf gegen Diskriminierung, die Sicherung von Arbeitsplätzen oder auch die Vermeidung der Umweltverschmutzung hingegen spielten für ihn keine Rolle, ganz im Gegenteil.

„Es gibt eine und nur eine soziale Verantwortung für Unternehmen – ihre Ressourcen zu nutzen und sich in Aktivitäten zu engagieren, die darauf abzielen, ihre Gewinne zu steigern.“
So sagte Friedman und Wirtschaftsführer auf der ganzen Welt kauften ihm diese Aussage ab.

 

Veränderung liegt in der Luft

Fakt ist allerdings: Globale Probleme wie das Artensterben, die Vermüllung der Ozeane oder der Klimawandel sind nicht zuletzt auf diese Idee zurückzuführen und lassen sich nicht länger ignorieren.
Als Folge dieser monumentalen Herausforderungen scheinen sich die Prioritäten jedoch endlich zu verschieben, so dass sich das Thema Nachhaltigkeit als Trend auf allen gesellschaftlichen Ebenen manifestiert hat, sei es im Privaten, in der Politik oder in der Wirtschaft.

 

Gutes tun, lohnt sich

Dementsprechend erklärt zum Beispiel die Boston Consulting Group: „Es mehren sich die Beweise, dass die Unternehmensleistung in Bezug auf die Faktoren Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance, kurz: ESG) zum Geschäftserfolg beiträgt.“ Auch der weltgrößte Vermögensverwalter BlackRock geht gemäß dem Global Outlook 2021 „entgegen dem bisherigen Konsens” davon aus, dass der Wandel zur Nachhaltigkeit „zur Steigerung der Renditen beitragen wird“ und dass sich „die tektonische Verschiebung hin zu nachhaltigen Investitionen beschleunigt“.

Die Feststellung, dass es sich heutzutage auszahlt, Gutes zu tun, ist insbesondere dann zutreffend, wenn Organisationen dabei auf moderne Technologien setzen wie unter anderem die Cloud. Sie kann helfen gleichzeitig nachhaltig und wirtschaftlich rentabel zu agieren.

 

Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit

Unternehmen, die eine digitale DNA haben oder mit ihrer digitalen Transformation schon weiter vorangeschritten sind, konnten wie zum Beispiel auf Corona-bedingte Herausforderungen schneller reagieren und stehen heute dementsprechend gut da.

Um für die Zukunft besser gewappnet zu sein, haben viele Unternehmen mittlerweile begonnen, ihre ehemals Jahrzehnte umspannenden digitalen Transformationspläne zu beschleunigen.
Eine zentrale Rolle spielen dabei oftmals Cloud-basierte Collaboration- Tools wie Microsoft Teams, Zoom oder Google Workspace, die im vergangenen Jahr einen enormen Zuwachs an Lizenzen verzeichnen konnten.
Doch auch für viele andere Cloud-Angebote wurden Budgets frei gemacht, von E-Commerce-, über Content- bis hin zu CRM-Lösungen.

Grundsätzlich haben die vergangenen Monate gezeigt: Zu einer zeitnahen wie umfassenden digitalen Transformation gibt es für die meisten Unternehmen kaum eine sinnvolle Alternative.
Nur durch konsequente Digitalisierung können sie sicherstellen, künftig jederzeit umgehend auf neue Situationen und unerwartete Marktveränderungen reagieren zu können.

Viele weitere Digitalisierungsmöglichkeiten sind auch bestimmt für Ihr Unternehmen interessant und von nötigen. Viele Unternehmen wissen jedoch gar nicht, welches Potenzial eine solche Digitalisierung für das Unternehmen hat.
Wichtig hierbei ist auch die Konsequenz. Denn was bringt Ihnen eine Umstellung die aber schon mehrere Jahre her ist und nicht mehr dem Sicherheitsstandart entspricht der aktuell von Nöten wäre?

Sie streben nun auch eine konsequente Digitalisierung für Ihr Unternehmen an, benötigen Beratung und sind auch auf der Suche nach dem richtigen IT-Partner hierfür?

Oder haben Sie noch Anliegen zum Thema? Kontaktieren Sie uns!

Nach oben scrollen